Muster Bestattungsverfügung - dr-erbrecht: Erbrecht-Anwalt in Bonn, Bormheim bei Alfter

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Muster Bestattungsverfügung

Erbrecht-Infos > Vor dem Tod > Bestattungsvorsorge
Was gehört in eine fachmännische Bestattungsverfügung? Ein Muster bzw. Beispiel einer Bestattungsverfügung wird hier nicht zur Verfügung gestellt, weil eine solche Verfügung individuell angepasst und nach vorheriger Beratung errichtet werden sollte.

Empfohlener Mindesinhalt einer Bestattungsverfügung:

  • vollständiger Name und Anschrift des Totenfürsorgeberechtigten
  • vollständige Namen und Anschriften der Personen die im Todesfall benachrichtigt und zur Trauerfreier eingeladen werden sollen (am besten gleich in einer Excel-Tabelle)
  • Anordnungen über Art und Ort der Bestattung, dazu gehört die Auswahl eines Grabsteins, einer Inschrift auf dem Grabstein
  • Regelungen zur Trauerfreier
  • Hinweis auf Sterbegeldversicherungen, bzw. Bestattungsgelder
  • Hinweis auf Bestattungsvorsorgeverträge
  • Hinweis auf letztwillige Verfügungen

In bestimmten Fällen, insbesondere bei der Seebestattung, dem Verstreuen der Asche ist eine Bestattungsverfügung in der Form einer Verfügung von Todes wegen notwendig. Sollte diese also nicht in notarieller Form erfolgen, ist diese eigenhändig zu verfassen.

Rechtanwalt Dr. Buerstedde berät Sie gerne bei Ihrer Bestattungsverfügung.

Ausführliche kostenlose Muster zum herunterladen finden Sie unter: www.vorsorgeordnung.de

 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü